Schwerin-Lokal

Brand bei Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Stern Buchholz

Schwerin, 02.09.2017 (red/pol). Gestern gegen 22:45 Uhr kam es aus bislang unbekannter Ursache  zu einem Brand in einem Unterkunftszimmer auf dem Gelände der  Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Stern Buchholz.

Eingangstor zum Gelände, auf dem sich auch die Zentrale Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Stern Buchholz befindet Foto: Schwerin-Lokal.de

Nach bisherigen Erkenntnissen breitete sich das Feuer von einem Bett  beginnend auf die übrigen Einrichtungsgegenstände des Zimmers im zweiten  Obergeschoß eines Unterkunftsgebäudes aus. Die beiden Bewohner des  betroffenen Zimmers waren zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Durch  die ausgelöste Brandmeldeanlage alarmiert, verließen die übrigen  Bewohner mit Unterstützung der Mitarbeiter der Einrichtung das  Gebäude.

 

Leichte Rauchverletzungen

 

Infolge der starken Rauentwicklung erlitten sechs Bewohner, ein  Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes sowie ein Feuerwehrmann leichte  Rauchgasvergiftungen. Die Verletzten wurden für weitere  Untersuchungen in der Schweriner Helios Klink stationär aufgenommen. Neben dem betroffenen Unterkunftszimmer, das vollständig ausbrannte,  wurden acht weitere Räume durch Rauchgase vorübergehend nicht  bewohnbar. Die Betroffenen wurden in anderen Unterkunftsgebäuden untergebracht.

Zum Löschen des Feuers waren 20 Kameraden der Feuerwehr Schwerin mit  vier  Löschfahrzeugen sowie mehrere Rettungswagen im Einsatz. Der  entstandene Sachschaden wird auch mehrere zehntausend Euro geschätzt.
Der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache unter  Einbeziehung eines Brandursachenermittlers aufgenommen.

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes