Schwerin-Lokal

Flüchtlingshilfe Schwerin: Ehrenamtler vermissen Wertschätzung der Stadt

Flüchtlingshilfe Schwerin: Ehrenamtler vermissen Wertschätzung der Stadt

Schwerin, 24.06.2017 (red/hk). Eine Pressemitteilung der Flüchtlingshilfe Schwerin sorgte gestern für Wirbel in der Stadt. Das Hilfsnetzwerk für geflüchtete Menschen sieht eine mangelnde Würdigung des Engagements durch die Stadt und fasst den Rückzug ins Auge.

Tag der offenen Gesellschaft:
Gemeinsam für die Demokratie getafelt

Tag der offenen Gesellschaft: <br> Gemeinsam für die Demokratie getafelt

Schwerin, 23.06.2017 (red/pm). Am vergangenen Samstag fand ein Picknick der besonderen Art an den verschiedenen Orten in der Stadt statt. 

Brandstiftung auf dem Bauspielplatz

Brandstiftung auf dem Bauspielplatz

Schwerin, 22.06.2017 (red/sr). Gestern Abend kam es zu einem Brand auf dem Gelände des Bauspielplatzes in Schwerin. Die Polizei geht inzwischen von Brnadstiftung aus.

UB-Fraktion möchte illegale Mitschnitte unterbinden

UB-Fraktion möchte illegale Mitschnitte unterbinden

Schwerin, 21.06.2017 (red/pm). Die Fraktion der Unabhängigen Bürger (UB)  will illegalen Mitschnitt des Livestreams der Stadtvertretersitzung unterbinden. Bei einem Verstoß dagegen, soll zukünftig ein Ordnungsgeld drohen. 

Einsatz für die Paulshöhe:
Fehler werden weniger werden

Einsatz für die Paulshöhe: <br> Fehler werden weniger werden

Schwerin, 20.06.2017 (red/hk).  Nachdem es nach der Demonstration gegen den Abriss der Paulshöhe Diskussionen um die Teilnahme von NPD-Kadern und Hooligans am vergangenen Sonntag gegeben hat, sprachen wir mit dem Anmelder Staphan Martini über diese Vorwürfe. 

Demonstration zur Erhalt der Paulshöhe

Demonstration zur Erhalt der Paulshöhe

Schwerin, 19.06.2017 (red/sr). 300 Menschen fanden sich gestern in Schwerin zusammen, um gegen den Abriss der Paulshöhe zu demonstrieren. 

Wechsel in der CDU-Fraktion

Wechsel in der CDU-Fraktion

Schwerin, 16.06.2017 (red/sr). Wechsel in der CDU-Fraktion: Susanne Herweg legt ihr Mandat nieder. Es folgt Silvia Rabethke.

Videoüberwachung: Kameras am Marienplatz kommen später als geplant

Videoüberwachung: Kameras am Marienplatz kommen später als geplant

Schwerin, 15.06.2017 (red/sr). Der geplante Termin für die Installation von Überwachungskameras am Marienplatz ist nicht zu halten. Gerade erst konnte das Ausschreibungsverfahren gestartet werden. Ob eine Überwachung des Marienplatzes noch in diesem Jahr kommen wird, das ist im Moment völlig unklar.

Schwerin sichert die psychosoziale Prozessbegleitung für Kinder und Jugendliche

Schwerin sichert die psychosoziale Prozessbegleitung für Kinder und Jugendliche

Schwerin, 15.06.2017 (red/hk). Kinder und Jugendliche, die Opfer von sexueller oder auch anderer Gewalt werden, können sich im Prozessgeschehen in Schwerin vom Kinderschutzbund begleiten lassen. Dieses Angebot war allerdings nach einer Finanzierungsumstellung des Landes nicht mehr gedeckt. Notgedrungen sprang nun die Stadt ein und schloss die Finanzierungslücke. Eine dauerhafte Lösung ist das aber nicht. 

Wildtierverbot:
UB begrüßen Widerspruch der Stadt

Wildtierverbot: <br>  UB begrüßen Widerspruch der Stadt

Schwerin, 13.06.2017 (red/sr). Die Stadtfraktion der Unabhängigen Bürger begrüsst den Widerspruch der Landeshauptstadt gegen die einstweilige Anordnung des VG Schwerin, die das beschlossene Wildtierverbot für Zirkusse gekippt hatte. Anders als die Landeshauptstadt selber, geht die Fraktion von einer klaren Entscheidung für die Aufrechterhaltung des Verbots aus.

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes