Schwerin-Lokal

Die Sonne im Gesicht und Frühlingsdüfte in der Nase

Schwerin, 13.04. 2017 (red/pm).  Schwerin und Westmecklenburg locken zu Ostern mit vielfältigen Veranstaltungen raus in die Natur.

Ostern ist mehr als Osterhase, -eier und Ferien.

Die Sonne lacht und macht Lust auf vergnügliche Ostertage in Mecklenburg-Schwerin. Zahlreiche Ostermärkte locken mit Handgemachtem und bei geführten Wanderungen durch die erblühende Natur kitzeln Sonnenstrahlen Frühlingsgefühle wach. Kleine Entdecker suchen Ostereier an den tollsten Orten und erkunden mit Mama, Papa, Oma und Opa die Museen bei einer spannenden Familienführung.

 

 

Osterfreuden für die ganze Familie

Im Freilichtmuseum Groß Raden zieht zu Ostern Leben ein. Vom 14. bis 17. April findet in dem einstigen Slawendorf jeweils von 10 bis 17 Uhr ein großer Mittelaltermarkt mit Aktivitäten für Groß und Klein statt. Es darf getöpfert, geflochten, gefärbt und gebacken werden.

Das Natureum Ludwigslust zeigt eine umfangreiche Eier-Sammlung mit Vogeleiern, einem Saurierei, Steineiern und anderen Raritäten. Die Ausstellung ist vom 14. bis 17. April jeweils 10 bis 16 Uhr geöffnet.

 

Auf die Besucher des Schweriner Zoos wartet am 16. und 17. April der Osterhase höchstpersönlich. Zwei Osterhasen sind im Zoo unterwegs und überraschen Kinder mit einem Osterkörbchen. In der Waldschule beobachten kleine Entdecker niedliche Küken beim Schlüpfen und erfahren mehr über die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Wer zwischendurch hungrig wird, stärkt sich auf Bauer Lehmanns Hof mit frisch gebackenem Brot.

 

Hoch oben in den Baumkronen des Schweriner Kletterwaldes versteckt ein schwindelfreier Osterhase am Ostersonntag und Ostermontag viele bunte Eier. Abenteuerlustige gehen auf spannenden Parcours, wackeligen Hängebrücken und rasanten Seilfahrten auf die Suche.  An beiden Tagen ab jeweils 10 Uhr können alle Kletterer zu glücklichen Findern werden. Für Angsthasen und Bodenpersonal hat der Osterhase etwas im Wald versteckt.

 

Die Schlösser Ludwigslust und Schwerin laden Familien bereits in der Woche vor Ostern zu spannenden Veranstaltungen ein. Bei der Kinderführung durch den Schlosspark Ludwigslust geht es am 11. und 12. April jeweils um 11 und 13.30 Uhr um Frühlings- und Osterbräuche. Im Museum Schloss Schwerin sind Kinder ab 5 Jahren am 11. April mit ihren (Groß)Eltern um 14 Uhr zu einer Familienführung eingeladen. Gemeinsam gehen sie auf die Suche nach Frühlingmotiven und –symbolen und erfahren, ob die Prinzen und Prinzessinnen früher im Schloss Ostereier suchten.

 

Im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß kann am Ostersonntag von 14 bis 18 Uhr nach Herzenslust gebastelt werden. Bei einem Osterspaziergang durch die blühenden Museumsgärten können Besucher zudem erstmals in der Saison in alle Gebäude schauen. Um 16 Uhr dürfen sich die kleinen Gäste ab 4 Jahren auf das Puppentheater-Stück „Papa Hase Superheld“ von Margrit Wischnewski freuen.

 

Unterwegs in den Frühling: Führungen und Wanderungen

 

Die herrliche Frühlingsluft ist wie gemacht für Ausflüge in die Natur. In Schwerin nimmt das Petermännchen, der sagenumwobene Hausgeist des Schweriner Schlosses, die Besucher mit zu einem Osterspaziergang durch die Stadt. Gemeinsam mit dem kleinen Kobold erkunden sie vom 14. bis 16. April täglich um 14 Uhr die historische Altstadt und die schönsten Sehenswürdigkeiten, streifen durch den Burggarten und Schlosspark und lauschen seinen Erzählungen. Am Ende der eineinhalbstündigen Führung wartet auf jeden Teilnehmer eine kleine Osterüberraschung.

 

Ein Osterspaziergang unter dem Motto „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche“ führt vom 14. bis 17. April jeweils um 15 Uhr durch den Park vom Schloss Ludwigslust, der zu den größten und schönsten Gartenanlagen Norddeutschlands zählt. Wer das Schloss lieber von Innen erkunden möchte, nimmt an einer der Schlossführungen teil, die vom 14. bis 17. April jeweils um 11 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr stattfinden.

 

Mit verschiedenen thematischen Führungen und Veranstaltungen lädt auch das Museum Schloss Schwerin an den Osterfeiertagen zu einem Besuch ein. Öffentliche Rundgänge durch die Bel- und Festetage des Schlosses veranschaulichen, wie der Großherzog lebte und regierte. Sie finden vom 14. bis 17. April jeweils um 11 Uhr (Karfreitag abweichend 11.30 Uhr), 13.30 Uhr und 15 Uhr statt.

 

Die Gelegenheit zu einem ganz besonderen Osterausflug gibt es für Familien am Ostermontag in Neuhaus. Gemeinsam mit der Naturführerin Sabine Wittkopf geht es ab 11 Uhr zu den Bibern. Bei einem Spaziergang suchen die Kinder nach Spuren der großen Nager und erfahren nebenbei allerhand Wissenswertes über das Leben der Tiere in der Region.

 

Wer seinen Füßen lieber eine Pause gönnt, der schippert zu Ostern mit dem Schiff über den Schweriner See und die Elbe. Die Weiße Flotte Schwerin startet jeden Tag stündlich von 11 bis 16 Uhr vom Anleger am Schloss zu einer Fahrt über die Seen der Stadt. Die Reederei Andreas Heckert lädt am Samstag und Ostersonntag zu verschieden Rundfahrten auf der Elbe ein. Unter anderem gehen Besucher um 14 Uhr und 15.30 Uhr ab Hitzacker mit einer historischen Barkasse auf naturkundliche Schiffstour. Am Ostermontag startet um 14 Uhr eine „3-Länder-Rundfahrt“ ab Dömitz.

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes