Schwerin-Lokal

Die teuersten Hotels in Deutschland

Schwerin, 21.09.2017  (anz). Im vorliegenden Artikel geht es um die teuersten Hotels Deutschlands, wo man sich in luxuriösen Zimmern erholen kann. Also lesen Sie weiter, wenn Sie neugierig geworden sind!

 

 

 

Die teuersten und prachtvollsten Hotels Deutschland mit den besten Luxuszimmern

 

Viele Touristen aus allen Ecken der Welt erholen sich an malerischen Orten Deutschlands gern. Aber wo kann man übernachten, wenn man Bärengeld hat? Zum Glück gibt es in Deutschland viele luxuriöse Hotels, die ihren Gästen prachtvolle Bedingungen anbieten. In diesen Hotels fühlen sich die Besucher wie echte Kaiser und Kaiserinnen oder mindestens wie bekannte Schauspieler.

 

 Adlon Kempinski, Berlin

 

Im Hotel Adlon Kempinski, das sich in der Hauptstadt befindet, kann man prachtvolle Zimmer mit unglaublichen Bequemlichkeiten buchen. Dieses Hotel liegt im Herzen der Stadt in der Nähe vom Brandenburger Tor. Aus den Fenstern des Hotels kann man die Sehenswürdigkeiten des Stadtzentrums genießen. In diesem Hotel erholen sich viele prominente Persönlichkeiten: Sänger, Schauspieler, Schriftsteller und Politiker. Das Luxuszimmer besteht aus fünf Räumen mit einem Fitnesszentrum, Sauna, Minibar und Jacuzzi. Um in der besten Suite dieses Hotels zu übernachten, muss man 15.000 Euro bezahlen.

 

Bristol, Berlin

 

Außer dem erwähnten luxuriösen Hotel gibt es in Berlin das Hotel Bristol, das auch eine königliche Atmosphäre anbietet. In diesem Hotel befindet sich die größte Suite in Deutschland. Dieses Zimmer besteht aus zwei riesigen Wohnzimmern, zwei Schlafzimmern, Natursteinbädern, Konferenzräumen und einer großen Küche. Dort gibt es auch alle möglichen technischen Geräte wie ein Surroundsystem, Fernseher und eine iPod-Station. Sind Sie bereit, 15.000 Euro auszugeben, um in Bristol eine Nacht zu verbringen? Aber wenn Sie Sizzling Hot Deluxe spielen werden und einen Jackpot von Million Euro knacken, können Sie sich das leisten, nicht wahr?

 

Breidenbacher Hof, Düsseldorf

 

Breidenbacher Hof ist auch ein elegantes deutsches Hotel, in dem es viele elegante Luxuszimmer gibt. So gibt es beispielsweise die „Präsidentensuite“, in dem man 9.000 Euro pro Nacht zahlt. Das teuerste Zimmer ist es allerdings im Breidenbacher Hof noch nicht. Wer sich den Luxus der „Royal Suite“ gönnen möchte, kann das mit 14.000 Euro pro Nacht machen.  Im Breidenbacher Hof gibt es Kamin, Jacuzzi, ein Fitnesszentrum sowie zahlreiche TV-Bildschirme. In diesem Hotel hat mehrmals die bekannte Sängerin Beyoncé abgestiegen.

 

Vier Jahreszeiten, München

 

In der Stadt München befindet sich auch ein überraschendes Hotel Vier Jahreszeiten, das keinen Besucher gleichgültig lässt. Im besten Luxuszimmer dieses Hotels, das 200 Quadratmeter groß ist, gibt es ein Marmor-Bad, Deckenmalerei und die Designmöbel. Solche königliche Bedingungen kosten 15.000 Euro pro Nacht.

 

The Charles Hotel, München

 

The Charles Hotel ist ein wunderschönes Luxushotel in München, das von innen wie ein echtes Schloss aussieht. Das Zimmer 806 verdient eine besondere Aufmerksamkeit. Die Fläche des Zimmers beträgt 200 Quadratmeter und dort stehen den Gästen alle mögliche Bequemlichkeiten zur Verfügung: ein Speiseraum, ein prächtiges Badezimmer sowie eine kleine Bibliothek mit den besten literarischen Werken aller Zeiten. Die Wände des Zimmers werden mit den Gemälden von Franz Seraph Lenbach dekoriert. Die Besucher dieses Hotels, die im besten Zimmer übernachten wollen, müssen 12.000 Euro bezahlen.

 

 

Zusammenfassung

 

In Deutschland gibt es viele prachtvolle Hotels mit luxuriösen Zimmern. Dort kann selbstverständlich, nicht jeder übernachten, weil eine Nacht unter solchen unglaublichen Bedingungen dem Preis eines guten Autos entspricht.

 

 

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes