Schwerin-Lokal

Fliesenböden sind robust, schön und ungemein praktisch – Welche Fliese passt am besten?

Schwerin, 17.01.2017 (anz). Die Fliese als solche ist schon längst nicht mehr das, was sie ursprünglich einmal war. In der Vergangenheit sah eher sehr nackt, einfach, glänzend und hässlich und kühl aus. Sie diente lediglich der einfachen Handhabung, sie konnte prima gereinigt werden und war in den meisten Fällen recht langlebig und dankbar.

 

accident-1845988_1920

 

Heutzutage ist die Fliese alles andere als das. Sie ist hochmodern, in außergewöhnlichen Designs auf dem Markt und erfreut sich zunehmend großer Beliebtheit. In Privathaushalten gleichermaßen wie in öffentlichen Bereichen und Geschäftsräumen. Aber nicht jede Fliese eignet sich für jeden Raum. Hier sollte man schon auf Beschaffenheit und Eignung der jeweiligen Fliese achten, damit sie auch nach Jahrzehnten nicht an Glanz und Schönheit einbüßt, sondern strahlt, wie am ersten Tag.

 

Große Räume, große Fliesen?

 

Verkaufsräume beispielsweise werden heutzutage sehr häufig mit Fliesen ausgelegt. Sie müssen aber nicht grundsätzlich groß sein, weil der jeweilige Raum groß ist. Besonders Fliesen in Holzoptik verfügen über eine Normgröße, die sich besonders in großen Räumen eignen. Diese Fliesen sind aber zudem auch in kleineren Räumen verlegbar. Dank ihrer Optik ist es möglich, sie entweder in einer Fließrichtung auszulegen, oder je nach Beschaffenheit des Raumes auch in unterschiedliche Fließ- oder Laufrichtungen auszulegen.

 

enn sich beispielsweise in einem Raum eine Sitzecke befindet, in der sich Kunden zurückziehen können, eine Tasse Kaffee trinken können, oder auch erste Beratungsgespräche führen können, werden an diesen und anderen Stellen sehr gerne die Fliesen in unterschiedlichen Fließrichtungen verlegt. So wird die Sitzecke im Handumdrehen optisch vom laufenden Geschehen klar abgegrenzt. Die Fliese ans ich sollte über einen hohen Härtegrad und Abrieb verfügen, da sie besonders in öffentlich zugänglichen Gefilden auch dementsprechend stark beansprucht wird. Das Gleiche gilt auch für Fliesen in Treppenhäusern oder WC-Anlagen, die öffentlich zugänglich sind. Beim Anbieter Franke-Raumwert kann man diese und weitere Fliesen auch via Onlineshop bestellen.

 

Optik ist wichtig

 

Öffentlich zugängliche WC-Anlagen sollten möglichst auch mit der gleichen Wandfliese bestückt werden, wie sie auch für den Boden geplant wird. Das ergibt optisch eine schöne Einheit und bietet auch aus hygienischer Sicht optimale Voraussetzungen zur Reinigung. Für den Hausgebrauch, für kleine Wohnungen mit kleinen Küchen oder auch Wohnzimmern, sollte man versuchen, durch die Fliese eine Einheit der gesamten Bodenfläche zu schaffen. Bodenfliesen in Holzoptik, oder auch solide Steingutfliesen in einem neutralen Farbton wie beige, hellbraun oder hellgrau, die man von der Küche bis zum Wohnzimmer und eventuell sogar auch im Flurbereich verlegt, lassen die Wohnung nicht nur größer erscheinen, es ergibt sich für den Betrachter eine klare Linie, die Ruhe erzeugt. Wandfliesen sind auch in Kaminbereichen die beste Lösung, um Brandgefahren auszuschließen. Spezielle Fliesen für diese Bereiche speichern sogar noch für einige Zeit die abgegebene Wärme. Wenn man nun diese Fliesen in ihrer Oberfläche so auswählt, dass sie rustikal und in Felsoptik daher kommen, sieht die ganze Kaminecke gemütlich und einladend aus.

 

Hygiene für Allergiker

 

Fliesenböden in Schlafzimmern ist für viele Menschen die einzige Alternative zu herkömmlichen Böden. Denn selbst bei Holzböden ist die Gefahr, dass trotz größter Sorgfalt und Hygiene dennoch Allergien ausgelöst und verstärkt werden, relativ groß. Oftmals ist weder die Herkunft des Holzes bekannt, noch dessen Behandlung. Und hier reicht nur eine Komponente als Inhaltsstoff eines Imprägniermittels beispielsweise, und die allergische Reaktion nimmt ihren Lauf. Fliesenböden sind aus Steingut und in ihrer natürlichsten Form. Für Allergiker nahezu perfekt als Wand- oder Bodenfliese

 

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes