Schwerin-Lokal

Futterküche für Wildvögel

Schwerin, 08.11.2017 (PM/red). Am Mittwoch, den 15.11.2017 steigt in der Naturschutzstation Schwerin ein etwa 1,5 stündiger Kurs zum Thema „Vogelfütterung“.

 

Foto: Stieglitz – Andreas Hartl

 

Nach den ersten Frösten beginnen überall im Land wieder Naturfreunde mit der Fütterung der Wildvögel. Manch einer füttert sogar schon das ganze Jahr über – auch in der warmen Jahreszeit. Was es damit auf sich hat, welches Futter geeignet ist und wie man es anbieten sollte, verrät dabei Kursleiter und NABU-Mitarbeiter Ulf Bähker. „Jeder Teilnehmer wird eine Erdnusskette sowie eine Futterglocke selber bauen und mit selbstgemischtem Futter füllen“, sagt Ulf Bähker. Neben diesen beiden Futtereinrichtungen, welche die Teilnehmer mit nach Hause nehmen können, werden auch die Futterstellen im Garten der Naturschutzstation angelegt. Dabei gibt es weitere Tipps rund ums Füttern.

Die Teilnahme kostet pro Person 10,00 Euro, NABU-Mitglieder zahlen 8,00 Euro. Das Material wird gestellt. Die Teinehmerplätze sind begrenzt, deshalb bitte bis zum Vortag (Di., 14.11.17) in der Naturschutzstation Schwerin anmelden.

 

 

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes