Schwerin-Lokal

Geschädigter nach Auseinandersetzung auf Marienplatz gesucht

Schwerin, 01.10.2017 (red/pol). Gestern Nacht kam es wieder auf dem Marienplatz zu einer körperlichen Auseienandersetzung. Die Polizei sucht nun nach dem Geschädigten.

 

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag kam es gegen 23:30 Uhr zum wiederholten Mal zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen auf dem Schweriner Marienplatz.

 

Mehrere Zeugen beobachteten, wie eine männliche Person mittleren Alters von zwei Jugendlichen mit augenscheinlichem Migrationshintergrund körperlich angegriffen wurde. Nachdem sich der unbekannte Geschädigte trotz mehrfacher Faustschläge und Fußtritte von den Angreifern los reißen konnte, flüchtete er mit einem weiteren unbekannten Begleiter in Richtung Hauptbahnhof.

Die Polizei bittet Zeugen die Hinweise zum Geschädigten oder zu dessen Begleiter geben können, sich umgehend im Polizeihauptrevier Schwerin unter Telefonnummer 0385/5180-0 zu melden.

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes