Schwerin-Lokal

Hoher Sachschaden am Neubau des FC Mecklenburg Schwerin

Schwerin, 21.04.2016 (red). Vandalismus führte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu einem hohen Sachschaden am Neubau des FC Mecklenburg in Schwerin. 

Der Rohbau des Funktionsgebäudes am 23. Januar diesen Jahres | Foto: Carsten Dassow

Im Januar konnte das Richtfest für das neue Funktionsgebäude des FC Mecklenburg gefeiert werden. Unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag nun an diesem Neubau einen enormen Sachschaden angerichtet.  Sie setzten das im Neubau befindliche Tribühnengebäude des FC Mecklenburg im Stadteil Lankow unter Wasser. Dadurch entstand an den bereits verputzten Wänden und in der installierten Heizungsanlage ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

 

Nach Polizeiangaben gibt es im Moment noch keinen konkreten Hinweis auf die Täter. Die ermittelnden Beamte hoffen darauf, dass es Tatzeugen gibt, die Hinweise geben können.  Hinweise, die zur Aufklärung der Tat dienen, daher bitte an den Kriminaldauerdienst Schwerin unter 0385/8180-1560 geben.

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes