Schwerin-Lokal

IHK-Vollversammlung tagt in Schwerin

Schwerin, 28.09.2017 (red/pm).  Das höchste Gremium der Wirtschaft Westmecklenburgs, die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer  zu Schwerin, tagte am 27.09.2017 in der MANDRARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin.

 

IHK Schwerin

 

Mit einem Impulsvortrag informierte Peter Kranz, Leiter des Landesmarketing MV, über den aktuellen Stand der neu überarbeiteten Landesmarketingkampagne. Insbesondere aus den Unternehmen Westmecklenburgs wurden vor gut einem Jahr in diesem Zusammenhang Nachbesserungen eingefordert, um MV nicht nur als Tourismusland und „Land zum Leben“ darzustellen. Vielmehr sei MV durch eine gute Entwicklung in anderen Branchen auch ein Land zum Arbeiten, so die Meinung der Wirtschaft. Kranz zeigte in seinem Vortrag auf, dass diese Forderungen aufgenommen und umgesetzt wurden. Das traditionelle Strandkorbmotiv soll trotzdem innerhalb des Marketings erhalten bleiben.

 

Entwicklung der Außenwirtschaftsbeziehungen

 

Kati Fischer, Referatsleiterin Außenwirtschaft und Messen in der Staatskanzlei MV, ging in ihrem Vortrag auf die Entwicklung der Außenwirtschaftsbeziehungen Mecklenburg-Vorpommerns ein und unterstrich die positive Entwicklungen der letzten Jahre. Dies sei auch ein Verdienst der guten Zusammenarbeit mit den IHKs des Landes, so Fischer. Der Stellenwert von Messen oder Unternehmerdelegationsreisen in Richtung Russland, China, Brasilien oder in die Schweiz sei ungeheuer wichtig. Aber auch die langjährige Organisation und Betreuung des Landesgemeinschaftsstandes auf der Hannover Messe durch die IHK zu Schwerin sei ein sehr wichtiger Aspekt für die Förderung von Messeaktivitäten in MV. Die Staatskanzlei setze deshalb gemeinsam mit den IHKs auch weiterhin auf diese Instrumente, um die Unternehmen des Landes bei Geschäften im Ausland intensiv zu unterstützen.

 

Fortsetzung der gemeinsamen Fachkräftekampagne der IHKs und des Wirtschaftsministeriums MV

 

Zudem fasste das Parlament der Wirtschaft Westmecklenburgs den Beschluss, der ein Engagement der IHK zu Schwerin für die „Fortsetzung der gemeinsamen Fachkräftekampagne der IHKs und des Wirtschaftsministeriums MV ´Durchstarten in MV´“ zulässt sowie einen Beschluss, der die „Internationalisierung der Wirtschaft fördern“ soll. Darüber hinaus wurden neue Mitglieder in die IHK-Ausschüsse berufen.

Präsident Thon und Hauptgeschäftsführer Eisenach legten in ihren Berichten die Schwerpunkte ihrer Arbeit im abgelaufenen Quartal dar. Anschließend berichtete Ronny Freitag, Vorsitzender des IHK-Außenwirtschaftsausschusses, Volker Rumstich, Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Verkehrsausschusses, über die inhaltliche Arbeit dieser Gremien. Peggy Hildebrand schloss die Berichte mit Informationen zum IHK-Regionalausschuss Ludwigslust-Parchim.

Kevin Friedersdorf, Geschäftsführer der MANDRARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin, stellte sein Unternehmen in einem kurzen Vortrag dar. Er arbeitet ehrenamtlich für die IHK zu Schwerin seit Beginn dieses Jahres im Medienausschuss des Deutschen Industrie- und Handelskammertages.

 

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes