Schwerin-Lokal

Kinderbelästiger durch Bürgerhinweis schnell identifiziert

Schwerin, 09.08.2017 (red/pol). Am Samstag belästigte ein Fahrradfahrer Kinder auf dem Radweg zwischen Mühlen Eichsen und Goddin. Durch einen beherzten Zeugen konnte der Mann nun schnell identifiziert werden. 

 

 

Am vergangenen Samstag nahm ein zunächst unbekannter Mann auf dem Radweg zwischen Mühlen Eichsen und Goddin sexuelle Handlungen vor Kindern vor. Ein 13 und zwei 12 Jahre alte Mädchen gingen auf dem Radweg entlang, als sich ihnen ein Mann auf dem Fahrrad näherte.

 

Auf Höhe der Kinder hielt er an und nahm vor den Augen der Kinder sexuelle Handlungen an sich vor. Anschließend entfernte er sich in Richtung Mühlen Eichsen. Den drei Mädchen gelang es daraufhin, so auf sich aufmerksam zu machen, dass ein Autofahrer anhielt. Nach den Schilderungen der Kinder verblieb die Beifahrerin bei ihnen, während der Fahrer dem mutmaßlichen Täter folgte.

 

Anzeige
Er konnte wenig später von dem Zeugen, der noch weitere Personen um Hilfe gebeten hatte, angehalten, jedoch nicht festgehalten werden. Aufgrund der guten Personenbeschreibung und dank des couragierten Einsatzes der Zeugen, gelang es der Polizei den Tatverdächtigen noch am gleichen Tag zu identifizieren. Weitere Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin.

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes