Schwerin-Lokal

Mit der „Gelben Wand“ nach Dresden

Schwerin, 30.11.2017 (pm). „Das ist ja schon fast ein Finale!“ schrieb ein SSC-Fan auf Facebook zur Nachricht, dass der Deutsche Meister am 20. Dezember das Halbfinale des DVV-Pokals gegen den Dresdner SC spielt – wieder einmal auswärts. „Wir wissen, das ist schwer.

 

Foto: SSC Palmberg Schwerin, Gelbe Wand beim Pokalfinale 2017

 

Dresden ist eine gute Mannschaft, spielt kompakt und solide. Aber sie werden auch nicht gerade in die Hände klatschen und sich darüber freuen, dass sie gegen uns spielen dürfen. Wir sind selbstbewusst und wollen das gewinnen“, nimmt SSC-Chefcoach Felix Koslowski die Herausforderung an.

Und das im Idealfall mit der beflügelnden Unterstützung, die Team und Trainer im letztjährigen Halbfinale in Potsdam als entscheidenden Beitrag zum Sieg empfanden: mit einer gut besetzen „Gelben Wand“ im Rücken. Fünf Busse voller Fans in gelben Shirts hatten den SSC damals begleitet und zum Finaleinzug gepusht.

Mit einer Fanfahrt nach Dresden am 20. Dezember will der Verein das wieder möglich machen. 10 Uhr startet der Bus auf dem Parkplatz an der Palmberg Arena. Anpfiff in Dresden ist 18 Uhr, die Rückfahrt beginnt etwa 30 Minuten nach Spielende. Ab Montag, 4. Dezember sind die Tickets (inklusive Busfahrt und Eintritt) für 40 Euro pro Person an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

 

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes