Schwerin-Lokal

Nach Oktoberfest Frosch entführt

Schwerin, 01.10.2017 (red/pol). Auf dem Weg nach Hause nahmen zwei Männer eine Froschskulptur am Anleger der Weißen Flotte mit. 

 

 

Der Heimweg führte zwei 27-jährige betrunkene Besucher des Schweriner Oktoberfestes heute am Anleger der Weißen Flotte vorbei.

Dort fiel ihnen eine ca. 1 Meter hohe Froschskulptur aus Kunststoff auf. Der Frosch gefiel ihnen so gut, dass sie ihn mitnahmen. Nach ca. 600 m wurden sie durch eine Polizeistreife angehalten.

Nach Feststellung der Identitäten und Atemalkoholkontrolle durften die Beiden die Skulptur die 600 m zurücktragen. Das Gewicht des Frosches ist nicht bekannt. Die Beamten wussten jedoch zu berichten, dass auf den Stirnen der Betrunkenen der eine oder andere Schweißtropfen zu erkennen war. Die beiden nahmen es mit Humor. Die Strafanzeige wegen Diebstahls bekommen sie trotzdem.

 

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes