Schwerin-Lokal

Schweriner entscheiden: Wohin mit den 130.000 Euro?

Schwerin, 15.02.2016 (red/stm). Schwerin verschenkt Geld? Es ist noch gar nicht lange her, dass den Ortsbeiräten Gelder aus den BUGA Gewinnen zugeteilt wurden. Am morgigen Dienstag treffen sich gleich sechs Ortsbeiräte um unter anderem über die Verwendung der Geldmittel zu entscheiden. Wer bekommt eigentlich wie viel?

Oberbürgermeisterin Angelika Grakow konnte sich gestern über 3,5 Millionen Euro aus dem BUGA-Überschuss freuen

Übergabe der 3,5 Millionen Euro aus dem BUGA-Überschuss. 130.000 davon sind jetzt bei den Ortsbeiräten angekommen.

Es kling fast wie ein kleiner Bürgerhaushalt. Die Stadtvertretung hat den Ortsbeiräten aus dem Erlös der BUGA 2009 zur Förderung von Projekten in ihren jeweiligen Stadtteilen insgesamt 130.000 Euro zur Verfügung gestellt.
Nun geht es in die heiße Phase. Die Ortsbeiräte rufen alle Anwohnerinnen und Anwohner dazu auf, die nächste Sitzung zu besuchen und ihre Ideen zur Verwendung der BUGA Gewinne mitzuteilen.

 

Wann wird entschieden und beraten?

 

Hier die Termine für Morgen, Dienstag, den 16.02.2016.

17:30  Uhr Ortsbeirat Mueßer Holz, Galileo-Galilei-Str. 7, 19063 Schwerin
18:00 Uhr Ortsbeirat Neumühle, Sacktannen Schulgebäude Am Treppenberg 44, 19057 Schwerin
18:00 Uhr Ortsbeirat Lankow, Neumühler Schule, Am Treppenberg 44, 19057 Schwerin
18:00 Uhr Ortsbeirat Weststadt, ebenfalls in der Neumühler Schule
18:00 Uhr Ortsbeirat Wüstmark, Göhrener Tannen Versammlungsraum der Freiwilligen Feuerwehr Wüstmark

Mittwoch, 17:00 Uhr Ortsbeirat Zippendorf, Gaststätte „Strandperle“, Am Strand 14, 19063 Schwerin

Es ist keine Voranmeldung nötig.

ANZEIGE
Werbung Rohrexperten

 

130.000,- € werden verteilt. Jetzt einmischen und mitentscheiden.

 

Wer sich bei seinem Ortsbeirat über den aktuellen Stand der Beratungen zur Verwendung der Gelder informieren möchte, findet hier aufgelistet nach Stadtteilen seinen Ansprechpartner für die Ortsbeiräte.

Jetzt entscheiden die Ortsbeiräte. Wohin mit dem Geld.

Jetzt entscheiden die Ortsbeiräte. Wohin mit dem Geld?

Wer bekommt eigentlich wie viel?

Übersicht aller Ortsbeiräte und wie viel Geld jeweils zur Verfügung steht:


UPDATE: Es kam bei Wickendorf/Medewege zu einem kleinen Fehler. Statt der zuvor genannten 10.000,- € bekommt der Ortsbeirat leider nur 5.000,-  zugesprochen. Einen Dank für den Hinweis und eine Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. 


 

Als Orientierung: Wofür das Geld verwendet werden darf, dafür müssen natürlich, der Fairness halber, einige Grundregeln eingehalten werden. Sie sollten bestenfalls handeln,

 

Geldscheine

Ideen, und Vorschläge die einer Genehmigung näher kommen, sollen diese Grundgedanken tragen.

1 Kommentar für “Schweriner entscheiden: Wohin mit den 130.000 Euro?”

  1. Scheiß schwerin

    Können Sie sich in arsch stecken wird eh nichts Besser in sn

Kommentare sind geschlossen

UNSERE PARTNER IN SCHWERIN

Banner-wohnpark (3)
Bannerwerbung_Rachow
Werbebanner schwerin-lokal (2)

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes