Schwerin-Lokal

Servicebüro in Neu Zippendorf sichert Vorort-Betreuung der Flüchtlinge

Schwerin, 30.09.2017 (rd/pm). Ein „Servicebüro Flüchtlingsbetreuung“ wird sich in Neu Zippendorf ab kommenden Mittwoch um die Flüchtlingsbetreuung kümmern. 

 

Nachdem sich die soziale Betreuung der Flüchtlinge in der Stadt wegen Streitigkeiten in die Länge zieht, hat die Stadt reagiert. Für die Betreuung der Flüchtlinge hat die Stadtverwaltung ab Oktober ein „Servicebüro Flüchtlingsbetreuung“ in Neu Zippendorf eingerichtet. Das Büro befindet sich in der Magdeburger Str. 6 im Erdgeschoss rechts.

 

Die Servicestelle ist in der nächsten Woche am Mittwoch, 04.10.2017 und Donnerstag, 05.10.2017 jeweils von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Dort stehen Betreuerinnen und Betreuer als Ansprechpartner zur Verfügung. Über die danach ab 09.10.2017 geltenden  regelmäßigen Sprechzeiten im „Servicebüro Flüchtlingsbetreuung“ wird zeitnah informiert. Wie bereits bekannt gegeben, gibt es daneben auch die Möglichkeit einer telefonischen Terminvereinbarung mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung. Frau Al-Khayat und Herrn Al Fawal sind telefonisch unter 0385/545-2127 bzw. 0385/545-2124 zu erreichen.

 

In Abstimmung mit den zuständigen Landesbehörden werden der Landeshauptstadt Schwerin im Oktober 2017 keine neuen Flüchtlinge zugewiesen.


 

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes