Schwerin-Lokal

SSC Palmberg Schwerin: Angriff ist komplett

Schwerin, 19.08.2017 (kw). Die Serbin Jelena Oluic (23) füllt die letzte Vakanz im Schweriner Angriff. Vom Probetraining ging es sofort in den Vertragsabschluss. Von Kathrin Wittwer

 

Nachrichten Schwerin

Die Serbin Jelena Oluic macht den Angriff des SSC Palmberg Schwerin komplett Foto: EHFoto

 

Zwei Tage Probetraining und ein einwandfreier Medizintest wandelten das große Interesse des SSC Palmberg Schwerin an einer Verpflichtung von Jelena Oluic in einen konkreten Vertragsabschluss, gab der Verein am Freitagabend auf dem Fantreffen an der PALMBERG ARENA bekannt: Die Serbin wird sich für die kommende Saison zu Jennifer Geerties, Gréta Szakmáry und Martenne Bettendorf im SSC-Außenangriff gesellen.

Die 23-Jährige folgt damit ihrer ehemaligen Teamkollegin, der neuen Dresdner Mittelblockerin Ivana Mrdak, von ŽOK Jedinstvo aus Stara Pazova, dem aktuellen serbischen Pokal- und Supercup-Sieger und Vizemeister, zu ihrer ersten Auslandsstation nach Deutschland. „Ich wollte hierher kommen, weil ich denke, dass hier besserer Volleyball gespielt wird als zuhause, und ich möchte mich weiterentwickeln“, so Oluic. Zuvor hatte sie von ihren Volleyballanfängen 2008 bis 2016 bei ŽOK Spartak in Subotica gespielt. 2012/13 gehörte sie zur serbischen Junioren-Nationalmannschaft, mit der sie 2012 Vizeeuropameister wurde.

„Jelena hat im Training unseren guten Eindruck von ihr aus Videos bestätigt. Sie hat viel Spielwitz, probiert auch unkonventionelle Sachen aus und kann ein guter Backup für Jennifer Geerties in der Annahme werden“, schätzt Manuel Hartmann, Co-Trainer des SSC, nach den ersten gemeinsamen Trainingstagen ein. „Sie ist definitiv eine Spielerin, die man gut entwickeln kann.“

Jelena Oluic wurde am 15. Januar 1994 in Sombor geboren. Sie wiegt 68 Kilo, hat eine Angriffshöhe von 3,10 Meter und eine Blockhöhe von 3 Metern.

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes