Schwerin-Lokal

Stadtvertreter Rolf Steinmüller mit Verdienstorden am Bande geehrt

Schwerin, 09.05.2017 (red/pm). Vor wenigen Tagen wurde das langjährige Engagement des Stadtvertreters Rolf Steinmüller mit Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. 

Silvio Horn (rechts) gratuliert Rolf Steinmüller zur Ordensverleihung Foto: UB

Vor sechs Tagen erhielt der langjährige Stadtvertreter und Vorsitzende der Wählergemeinschaft der Unabhängigen Bürger Rolf Steinmüller aus der Hand von Ministerpräsident Erwin Sellering in der Staatskanzlei das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Engagement im Stillen und ohne einen Dank zu erwarten

 

Steinmüller sitzt seit 1976 in der Schweriner Stadtvertretung. Anfangs für die Bauernpartei und nach der Wende dann für die Unabhängigen Bürger (UB). Den Orden erhielt er nun für die Gründung und langjährige Leitung des Obstbauverbandes.

Im Rahmen der jüngsten Fraktionssitzung hat die UB-Fraktion nun zur Ordensverleihung gratuliert.  „Wir alle freuen uns über diese Ehrung für Rolf Steinmüller, der sie wie kein Zweiter verdient hat. Es gibt wenige Menschen, die sich so selbstlos und uneigennützig für die Belange ihrer Mitmenschen und die Gesellschaft einsetzen. Das macht Rolf Steinmüller seit Jahrzehnten im Stillen und ohne je dafür einen Dank zu erwarten. Trotz seines Alters hilft er, wann und wo immer er kann und ist damit für uns als Fraktion aber auch für viele Schweriner ein Vorbild.“, so der UB-Fraktionsvorsitzende Silvio Horn.

 

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes