Schwerin-Lokal

Vom perfekten Schnitt bis zur natürlichen Kurpackung – schönes Haar braucht Pflege

Schwerin, 26.04.2017 (anz). Schönes Haar braucht Pflege. Daher kommen hier ein paar Tipps.

 

 

Schönes Haar will gepflegt werden. Das weiß jeder, der viel Wert auf glänzendes und gesundes Haar legt. Einfaches Haare Waschen mit einem X-beliebigen Shampoo reicht nicht aus. Da müssen schon hier und da einmal gute und hochwertige Pflegeprodukte ans Haar und selbst wenn sie nicht regelmäßig Anwendung finden, verfehlen sie nicht ihre sichtbare und fühlbare Wirkung. Doch selbst ein regelmäßiger gang zum Frisör des Vertrauens kann durch gekonntes Nachschneiden, oder dem Kreieren eines neuen Schnittes, wahre Wunder bewirken.

 

Langes Haar braucht Fasson

 

Schöne und langes Haar ist schon eine feine Sache. Der Haken ist nur, dass nur wenige Frauen mit langen Haaren auch tatsächlich gesundes Haar vorweisen können. Spliss, Brüchigkeit und sprödes Haar sind oftmals die Folge von langer Haartracht, die aber nicht gebührend gepflegt wurde. Und wurde es nicht regelmäßig nach-geschnitten, oder der Spliss nicht fachmännisch entfernt, so bleibt oftmals nichts anderes übrig, als ein Kurzhaarschnitt. Bei der männlichen Fraktion macht sich das zwar nicht so deutlich bemerkbar. In den meisten Fällen ist die Rasur bei Kurzhaarschnitten dank guter Haarschneidegeräte schnell erledigt. Immer mehr Menschen greifen aus Bequemlichkeit oder auch aus Gründen der Sparsamkeit auch selbst zum Haarschneider für den Privatgebrauch. Allerdings ist hier wichtig, dass man beim Kauf eines Haarschneiders absolut auf einen qualitätsvollen und hochwertigen Haarschneider setzt, denn auch hier gibt es sehr deutliche Unterschiede in Ausstattung und Ausführung aller Geräte.

 

Nur Shampoo reicht nicht

 

Sein Haar, egal welcher Länge mal eben schnell mit einem X-beliebigen Shampoo zu waschen, ist ein fataler Fehler, den das Haar sehr schnell und offensichtlich nicht verzeiht. Das Haar wirkt unter Umständen schon nach kurzer Zeit sehr matt, stumpf und brüchig. Handelt es sich um dünnes und glattes Haar beispielsweise, wäre ein Shampoo welches das Haar äußerst weich halten soll, sehr unvorteilhaft und würde es sehr schnell fetten lassen. Ist das Haar aber sehr trocken, lockig und unzähmbar zugleich und würde mit einem Shampoo, das für mehr Volumen sorgt gewaschen, wird es umso struppiger. Ein passendes Shampoo gibt es grundsätzlich für absolut jeden Haartyp. Wichtig ist einfach, dass man genau die richtige Haarpflege für jeden Haartyp anwendet.

Ein gutes Shampoo, eine Pflegespülung und vielleicht sogar noch eine Haarkur, die hin und wieder angewendet wird. Beispielsweise vor einem bevorstehenden Urlaub in den Süden. Dann benötigt das Haar besonders viel Aufmerksamkeit und Pflege. Wer Es auf die ganz natürlich Art und Weise pflegen möchte, der kann zum Beispiel auch eben auf ganz natürliche Produkte für Haare zurückgreifen. Hier könnte man das Haar mit Acker-Schachtelhalm kräftigen, wenn es ausgelaugt und spröde wirkt. Nach einem Urlaub zum Beispiel, wenn Salzwasser und Sonne das Haar ordentlich strapaziert haben. Auch diverse Öle und Kuren aus rein natürlichen Substanzen hergestellt, können zur Pflege des Haares beitragen und es schon nach wenigen Anwendungen gesund und glänzend erscheinen lassen.

Grundsätzlich ist auch die gesunde Ernährung ein ganz wichtiger Faktor, ums gesundes Haar zu bekommen. Eine gute Durchblutung und auch giftige Substanzen wie Alkohol, Nikotin und Metalle beispielsweise, lassen sich in der Haarwurzel erkennen und spiegeln sich schließlich auch im Erscheinungsbild des Haares wider.

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes