Schwerin-Lokal

Fußball wird zum Zankapfel

Schwerin, 03.08.2017 (red/pol). Ein weggetretener Fußball wurde gestern Abend auf dem Marienplatz der Auslöser für eine Körperverletzung. 

Am gestrigen Abend kam es gegen 21.00 Uhr auf dem Marienplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Auslöser war nach Angaben eines 19-jährigen Geschädigten ein Fußball, der in seine Richtung rollte.

Zuvor hatten jugendliche Zuwanderer mit dem Ball gekickt. Der Geschädigte spielte den Ball zum Missfallen der Zuwanderergruppe weg. Es kam zum Streit, in dessen Folge der 19-jährige Schweriner durch einen polizeibekannten syrischen Zuwanderer geschlagen wurde. Zeugen bestätigten gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten den Sachverhalt. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes