Schwerin-Lokal

Landespolizei startet Kampagne zur Nachwuchsgewinnung

Schwerin, 05.08.2017 (red/pm). Mit einer neuen Plakataktion startet die Landespolizei eine Kampagne für die Nachwuchsgewinnung. Details wurden am vergangenen Donnerstag in Schwerin vorgestellt. 

Mit einer neuen Plakatkampagne geht die Landespolizei in Mecklenburg-Vorpommern auf Nachwuchsgewinnung. Foto: Landespolizei MV

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern geht bei der Nachwuchswerbung in die Offensive. Am vergangenen Donnerstag wurde in Schwerin durch den Inspekteur der Landespolizei, Willfried Kapischke und Vertretern der Fachhochschule Güstrow eine Plakataktion gestartet, die bei jungen Leuten das Interesse am Polizeidienst landesweit wecken soll.

Die etwa 60 mal 90 Zentimeter großen Plakate werden an die Polizeidienststellen verteilt und landesweit zum Einsatz kommen. Dringend ist die Polizei im Land im Moment auf geeigneten Nachwuchs angewiesen. Viele der aktuell 5.800 Polizeibeamten werden in den kommenden Jahren in Pension gehen. Die Polizeischule in Güstrow weitet deshalb ihre Ausbildung aus.

 

In diesem Jahr die Anzahl der Anwärter gestiegen

 

Anzeige
Gerade erst wurden in dieser Woche 160 Polizeianwärter in den Dienst der Landespolizei genommen. Noch vor zwei Jahren lag die Anzahl mit 88 Anwärtern nun halb so hoch.

Wer sich für die Polizei interessiert und sich über die Karrieremöglichkeiten informieren möchte, der findet viele Informationen unter https://www.polizei.mvnet.de/Karriere/

google5b3427f7224f5179 (1)

Kommentare sind geschlossen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes